Homeschooling aus Schülersicht

Geschrieben von Sumru, Botschafterin von Oldenfelde

Hallo,

ich bin Schülerin der Klasse 10c und erzähle ein wenig, wie das „Home-Schooling“ so für mich ist: Seitdem das „Coronvirus Covid 19“ weltweit ein aktuelles Thema ist, hat sich einiges in unserem normalen Alltag verändert. Vor allem das mit der Schule hat sich stark verändert, da wir alle zu Zuhause aus unsere Aufgaben, die wir über Iserv von unseren Lehrerinnen und Lehrern erhalten, erledigen. Klar war es anfangs neu und so, aber ich habe mich schnell daran gewöhnt. Es ist ab und zu nicht ganz leicht, wenn man etwas nicht versteht, aber sobald man etwas nicht versteht, kann man die Lehrer per Mail über Iserv kontaktieren und man kriegt schnellstmöglich eine Antwort.

Ich persönlich finde das „Homeschooling“ relativ entspannt und komme damit gut zurecht, auch wenn es manchmal zu Schwierigkeiten kommt. Die Lehrer versuchen einem auch immer zu helfen und zu unterstützen. So langsam wird ja auch alles wieder „normaler“ und bald haben wir das alles auch geschafft.

Das könnte Dich auch interessieren …