Begabtenförderung

Als Schule für alle Begabungsstufen möchten wir auch leistungsstarke Schüler ansprechen und ihre Fähigkeiten fördern und fordern – sowohl im Klassenverband als auch darüber hinaus:

Förderung von Begabungen
forschen – entdecken – lernen
Talente weiterentwickeln

Verantwortlich für diesen Bereich sind Herr Graul-Breiholdt (Fachkraft für Begabtenförderung) (FBF) und Frau Henckel (Schwerpunkt Fordern im sprachlichen Bereich und Botschafterin der Thematik Fordern).

Bei Fragen zu Begabungen bzw. Begabtenförderung können sich Eltern, Schüler und Lehrer gern via E-Mail (bjoern.graul-breiholdt@sts-old.hamburg.de) an uns wenden.

Stellenwert von Leistung an unserer Schule:
  • Förder- und Fordervereinbarungen in den Lernentwicklungsgesprächen
  • Wertschätzende Lernatmosphäre und motivierendes Feedback
  • Persönliche Gespräche mit Schüler*innen mit besonderen Begabungen, um Fordermaßnahmen und Ziele zu vereinbaren
  • Differenzierte Aufgabenstellungen im Klassenverband (Curriculumentwicklung in allen Fächern im Förder- und Forderbereich)
  • Forderkurse im Ganztag
  • Profikurse im Wahlpflichtbereich (Jugend debattiert, Biologie Profi, Business Englisch, Präsentationen, Streitschlichter, Botschafter)
  • Jährlich wiederkehrende schulinterne Veranstaltungen mit Siegerehrungen
  • (z.B. Talentshow für unsere begabten Künstler in Musik, Tanz und Gesang,  Lesewettbewerb, Turniere im Fußball, Brettball, Volleyball und Basketball)
  • Im Unterricht und in den Forderkursen integrierte Teilnahme an Landes- und Bundeswettbewerben
  • Jährliche Teilnahme an Hamburger Schulmeisterschaften im Fußball (Jugend trainiert für Olympia, Uwe-Seeler-Cup), Leichtathletik oder Drachenbootrennen
  • Kooperation mit dem Forscherlabor des Gymnasium Oldenfelde
  • Außerschulisches Enrichment
Wie erkennen wir Begabungen?

Um aus Talenten und Begabungen gute Leistungen zu machen, arbeiten alle Lehrer*innen unserer Schule in Jahrgangsteams zusammen und haben alle Schüler*innen einer Klasse gemeinsam im Blick:

  • Einsatz eines Beobachtungsbogens in den Zeugniskonferenzen
  • Nutzung eines einheitlichen Kriterienkatalogs zum Erkennen von Stärken
  • Thema „Fordern“ in Teambesprechungen
  • Auswertung der KERMIT-Ergebnisse
  • IQ-Testungen durch den Beratungsdienst
  • Beratung von Eltern, Lehrern und Schülern in der Sprechstunde

Im Kursangebot des Ganztags bieten wir Themenbereiche an, die Interessen und Begabungen im Bereich der Sprachen und der Mathematik unterstützen. In Zukunft sind auch Angebote im Bereich der weiteren Naturwissenschaften angedacht. Hier sollen begabte SchülerInnen die Möglichkeit erhalten, „forschend-entdeckend“ zu lernen. Für sämtliche Forderkurse werden die Eltern der für die Inhalte der Kurse ausgewählten Schüler persönlich angeschrieben. Die SuS schließen mit den Kursleitern einen verbindlichen Vertrag über die regelmäßige Anwesenheit und die Lernziele. In diesen Kursen werden über den Planunterricht hinausgehende Inhalte in überwiegend kooperativen Lernformen erarbeitet. Die Kursleiter setzen zuvor mit der FBF abgesprochene Qualitätsstandards einheitlich um. Die erfolgreiche Teilnahme der SuS wird im Zeugnis vermerkt.

Unsere Forderkurse im Schuljahr 2019/20
  • „Spaß mit Mathematik“ (Herr Lubig)
  • „Spaß mit Englisch“ (Frau Keil)
  • „Kreatives Schreiben“ (Herr Hildebrand)
  • „Die Geschichte der Schule Oldenfelde“ (Herr Graul)
Teilnahme an offiziellen Wettbewerben 2019/20

Im naturwissenschaftlichen Bereich:

  • NATEX
  • Känguru-Mathewettbewerb
  • Informatik Biber
  • Jugendwettbewerb Informatik

     Im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich:

  • Jugend debattiert
  • Diercke Geographie – Wettbewerb

Im sprachlichen Bereich:

  • Big Challenge
  • Hamborger „Plattdüütsch Pries“

Im sportlichen Bereich:

  • Jugend trainiert für Olympia (Fußball)
  • Uwe Seeler Cup (Fußball)
  • Drachenbootmeisterschaften