Ganztag im Blitzlicht: Schulchor am Mittwoch

Geschrieben von Anastasia, Jagendeep und Nadine, 9c

Im Ganztagsprogramm der Stadtteilschule Oldenfelde gibt es viele verschiedene Kurse. Dazu gehört z.B. der Chor, den wir, als Botschafter von Oldenfelde, besucht und einen kleinen Einblick dazu geschrieben haben.  Um uns einen eigenen Eindruck von dem Kurs machen zu können, haben wir die Schüler und die Kursleiter Frau Niemann und Herrn Meyer interviewt:

Was macht man im Chor?
Im Chor singt man, macht verschiedene Stimm- und Auflockerungsübungen und noch vieles mehr. Man kann immer zum Lehrer hingehen, um vorzuschlagen, welche Lieder man als nächstes singen möchte.

Würdet ihr den Chor weiterempfehlen?
Die Schülerinnen und Schüler, die wir befragt haben, würden den Kurs weiterhin machen und weiterempfehlen, weil es ihnen Spaß macht, sie Freude am singen haben und es für sie schon ein richtiges Hobby ist.

Wer leitet den Chor?
Die Chorleiter, Frau Niemann und Herr Meyer, haben Musik studiert. Vor zwei Jahren, als sie für ihr Lehramtsstudium ein Praktikum an unserer Schule gemacht haben, beschlossen sie bei uns einen Chor zu gründen, weil es hier noch keinen gab und die beiden was mit Musik machen wollten. Die Lehrer sind bei der Musikauswahl sehr vielfältig. Sowohl Frau Niemann als auch Herr Meyer sind sehr nett und aufgeschlossen.

Das könnte Dich auch interessieren …